Häufig gestellte Fragen

F: Bearbeitete und in die Kamera exportierte Filme können nicht wiedergegeben werden.

A: Nur Filme, die mit „Video kürzen“ und „Videos zusammenführen“ bearbeitet wurden, können auf einer Kamera wiedergegeben werden.


F: Fotos oder Videos, die in "PlayMemories Home" gespeichert wurden, können von anderen Geräten im Heimnetzwerk nicht wiedergegeben werden.

A: Wählen Sie "Werkzeuge" - "Einstellungen" und konfigurieren Sie anschließend die Einstellungen im Bildschirm "Heimnetzwerk".


F: Ich kann keine Fotos oder Videos auf PlayMemories Online oder Facebook hochladen. (Die Symbole "Auf PlayMemories hochladen", "Zu Meine Sammlungen hinzufügen" und "Hochladen" sind nicht verfügbar.)

A: Aktualisieren Sie PlayMemories Home auf die neueste Version. Ältere Versionen unterstützen bestimmte Dienste möglicherweise nicht.


F: Wozu kann ich die Funktion "Multi-Ansicht erstellen" verwenden?

A: Mit den beiden Funktionen können Sie folgende Aufgaben ausführen:
– Bis zu 4 Videos auf einem einzigen Bildschirm anzeigen
– ein Video, das verschiedene Daten kombiniert, z. B. Geschwindigkeit und Bewegungsablauf etc., unter Verwendung von GPS-Daten erstellen
* Diese Funktion ist nur für Videos verfügbar, die von Action Cam mit den GPS-Funktionen aufgenommen wurden.
– die Videogeschwindigkeit für die Bearbeitung teilweise oder insgesamt verlangsamen


F: Wenn ich PlayMemories Home installiere, wird die Meldung, dass "Datenbank wird aktualisiert", angezeigt und die Installation wird nicht abgeschlossen.

A: In PlayMemories Home wird während der Installation eine Datenbank aufgebaut, um die Integration mit PlayMemories Online zu verbessern (beispielsweise, um doppelte Bilder zu vermeiden).
Dieser Vorgang kann viel Zeit in Anspruch nehmen, falls viele Bilder auf Ihrem Computer gespeichert sind.
Dieser Vorgang ist nur ein Mal erforderlich. Bitte warten Sie, bis die Datenbank vollständig aufgebaut wurde.


F: In meinen Ordnern, die Bilder enthalten, gibt es Dateien mit dem Namen "-----.modd".

A: Führen Sie ein Update von PlayMemories Home auf die neueste Version aus und "-----.modd"-Dateien werden nicht mehr angezeigt.
* Ändern Sie beim Update nicht die in PlayMemories Home registrierten Ordner.


F: Wenn ich Videos auf dem Computer importiere, werden die importierten Videodateien geteilt.

A: Je nach Kamera werden einige Videos während der Aufnahme geteilt.
Sie können diese Videos zusammenführen, indem Sie sie mit "PlayMemories Home" auf den Computer importieren.
Das Zusammenführen von Videos ist nur möglich, wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind.
- Ihre Videokamera ist eine AVCHD-kompatible Sony-Kamera
- Ihr Computer verwendet das NTFS- oder exFAT-Dateisystem.

Hinweise

- Geteilte Videos werden nur zusammengeführt, wenn auf Ihrem Computer das NTFS- oder exFAT-Dateisystem verwendet wird. Wenn Ihr Computer das FAT32-Dateisystem verwendet, ist das Zusammenführen geteilter Videos nicht möglich. Sie können das Dateisystem in den Eigenschaften des Ziellaufwerks prüfen. Wenn Sie das Dateisystem wechseln möchten, wenden Sie sich an den Hersteller des Computers.
(Bevor Sie das Dateisystem wechseln, ist es empfehlenswert, eine Sicherungskopie der auf dem Computer gespeicherten Daten zu erstellen, da die Daten auf dem PC verloren gehen können.)

- Wenn Sie getrennte Videodateien mit handelsüblicher Videobearbeitungssoftware auf einen Computer importieren, wird der Audioteil möglicherweise beschädigt. Importieren Sie Videodateien mit "PlayMemories Home" auf den Computer, auch wenn Sie sie mit handelsüblicher Software bearbeiten.

・Wenn Sie ein Video von „PlayMemories Home“ importieren, wird das Video bei der Übertragung über Wi-Fi aufgeteilt importiert. Verwenden Sie daher für den Import ein USB-Kabel.


F: Kann ich Fotos und Videos von einer Disc auf den Computer kopieren?

A: Sie können Fotos oder Videos importieren, die auf einer Disc aufgezeichnet wurden, die mit "PlayMemories Home" erstellt wurde.
Legen Sie die Disc in das Disc-Laufwerk Ihres Computers ein und klicken Sie auf "Werkzeuge" in der oberen rechten Ecke des Hauptfensters. Klicken Sie anschließend auf "Mediendateien importieren".


F: Bei Verwendung einer Wi-Fi-fähigen Kamera kann ich keine Fotos oder Videos mit der Wi-Fi-Funktion importieren.

A: Bevor Sie die Videos oder Fotos importieren, verbinden Sie mit einem USB-Kabel den PC mit der Wi-Fi-fähigen Kamera. Wählen Sie die Wi-Fi-fähige Kamera unter "Kameras und Medien" aus und wählen Sie anschließend die Option "Wi-Fi-Importeinstellungen".

Wenn Sie eine Windows-Firewall verwenden, werden beim Festlegen der Importeinstellungen die Port-Einstellungen automatisch konfiguriert.

Hinweise

- Diese Funktion wird nur von Videokameras oder digitalen Kameras von Sony mit Wi-Fi-PC-Speicherfunktionalität unterstützt. Der Import per Wi-Fi-Verbindung dauert länger als der Import per USB-Verbindung.

- Der Computer und die Wi-Fi-fähige Kamera müssen mit demselben Netzwerk verbunden sein.

- Die Einstellungen für die verwendete Firewall und Sicherheitssoftware müssen für jedes Netzwerk, mit dem der Computer verbunden ist, konfiguriert werden.

- Ja nach den Firewall-Einstellungen der verwendeten Sicherheitssoftware wird Ihr Gerät möglicherweise nicht erkannt.
Ändern Sie die Einstellungen, sodass die Kommunikation über UDP-Port 1900 und TCP-Port 2869 möglich ist.
Ausführliche Informationen hierzu finden Sie auf der Website bzw. im Handbuch zu Ihrer Sicherheitssoftware.

Anzeigen von Videos und Fotos

F: Fotos und Videos, die auf dem PC gespeichert sind, können in "PlayMemories Home" nicht angezeigt werden.

A: Wenn Sie mit "PlayMemories Home" Fotos und Videos anzeigen möchten, die nicht mit "PlayMemories Home" gespeichert wurden, müssen Sie in "PlayMemories Home" den Ordner angeben, in dem die Fotos und Videos abgelegt wurden.
Wenn Sie eine Video- oder Digitalkamera von Sony mit einem USB-Kabel an den PC anschließen, werden ggf. Verwaltungs- und Wiedergabefunktionen hinzugefügt. Wenn Sie eine Sony-Kamera verwenden, schließen Sie sie mit einem USB-Kabel an den Computer an.


F: Kann ich Datumsstempel in die Fotos einfügen?

A: Sie können in der Windows-Version Fotos mit Datumsangaben drucken, indem Sie das Datum im Druckbildschirm festlegen. (Diese Funktion ist nicht in der Mac-Version verfügbar).
Um das Datum in ein Foto einzufügen, wählen Sie im Hauptfenster das gewünschte Foto aus und anschließend [Werkzeuge] - [Fotos bearbeiten/konvertieren] - [Fotos einstellen] - [Datum einfügen]. Sie können die Datumsangaben nicht löschen. Außerdem können Sie nicht mehrere Fotos gleichzeitig bearbeiten.


F: Kann ich "PlayMemories Home" Videos zusammenführen?

A: Sie können mit "PlayMemories Home" mehrere Videos der folgenden Formate zusammenführen: AVCHD, XAVC S, MPEG-2 und MP4. Abhängig vom Videoformat oder der Datei-Kombination ist das Zusammenführen von Videos eventuell nicht möglich.
Wählen Sie im Hauptfenster die gewünschten Videos aus und wählen Sie anschließend "Werkzeuge" - "Mediendateien bearbeiten" - "Videos bearbeiten/konvertieren".

Kopieren von Videos und Fotos

F: Kann ich Fotos und Videos, die mit "PlayMemories Home" auf einen Computer importiert wurden, auf eine externe Festplatte kopieren (sichern)?

A: Ziehen Sie in "PlayMemories Home" den Ordner, den Sie sichern möchten, per Drag-and-Drop in den gewünschten Ordner auf dem PC.